04.11.2016

Bekämpfung der Korruption

Einen ihrer Arbeitsschwerpunkte setzt die Friedrich-Ebert-Stiftung in die Aus- und Fortbildung junger Menschen zu aktuellen relevanten politischen Themen. Ein für die soziale Demokratie signifikantes Thema ist dabei die Kontrolle und Repression der Korruption in der Tschechischen Republik.

 

Daher veranstaltete die Friedrich-Ebert-Stiftung gemeinsam mit der Organisation Transparency International vom 4. bis 6. November bereits im 6. Jahr das Seminar „Bekämpfung der Korruption“, in dem Jurastudent_innen zum Umgang mit Korruption in ihrem Land geschult wurden. Der Schwerpunkt des diesjägrigen Seminars lag in der Kapazität der Kontrolle von Korruption aus der Sicht der Bürger_innen. Durch didaktisches und pädagogisches Geschick wurden den Student_innen an drei Tagen Wissen und Methoden zum Umgang mit Korruption beigebracht. Die methodische Konzeption des Semniars sah die Einbindung der Teilnehmer_innen in aktive Diskussionen und Gruppenarbeiten vor sowie die Bearbeitung von Case Studies.

Friedrich-Ebert-Stiftung
Vertretung in der Tschechischen Republik

Zborovská 716/27
150 00 Praha 5

+420 224 947 076
+420 224 948 096
+420 224 948 091

fes(at)fesprag.cz

Newsletter abonnieren

Newsletter abonnieren!

Unser E-Mail Newsletter informiert Sie regelmäßig zu aktuellen Themen und Veranstaltungen.

nach oben