14.04.2022

Tag der Progressiven Wirtschaftspolitik 2022 - Kongress in Berlin am 30.-31. Mai 2022

Wir stehen am Anfang eines häufig beschworenen Modernisierungsjahrzehnts, das mit massiven Investitions- und Ausgabenbedarfen einhergeht. Im Zuge der Corona-Pandemie ist in Deutschland und Europa die Staatsverschuldung jedoch auf Rekordhöhe angewachsen. Auch die Frage von Krieg und Frieden in Europa ist mit aller Wucht zurückgekehrt. Die wirtschaftlichen und sozialen Folgen werden immens sein. Die europäische und globale Wirtschaft sieht sich mit neuen Unsicherheiten konfrontiert.

Wir fragen daher:

Wie bewältigen wir den Modernisierungsdruck in Krisenzeiten?

Wie schaffen wir eine gerechte Verteilung von Kosten und Nutzen in der Transformation?

Wie sieht eine neue Wirtschaftspolitik aus, die den immensen Herausforderungen gerecht wird?

Wie können wir Wohlstand und sozialen Zusammenhalt sichern?

 

Diskutieren Sie mit uns live in Berlin oder online. Gemeinsam wollen wir „Wirtschaft weiter denken“!

 

Friedrich-Ebert-Stiftung
Vertretung in der Tschechischen Republik

Zborovská 716/27
150 00 Praha 5

+420 224 947 076
+420 224 948 096
+420 224 948 091

fes(at)fesprag.cz

Newsletter abonnieren

Newsletter abonnieren!

Unser E-Mail Newsletter informiert Sie regelmäßig zu aktuellen Themen und Veranstaltungen.

nach oben